KREISKLASSENMEISTER!!!!!

Mit einem 3:1-Sieg machte der FCR die Meisterschaft und den Aufstieg in die Kreisliga perfekt!

dm Trikots

FCR siegt in Oy und steigt auf!

Mit einem hart erkämpften 3:1-Sieg beim TV Oy machte der FCR den Deckel drauf und steigt in die Kreisliga auf! Es war eine sehr zähe Partie, in der die Gelb-Roten zunächst auch ungewohnt fehlerhaft agierten. Der abgeschlagene Tabellenletzte wehrte sich nach Kräften und machte dem FCR das Leben schwer. So gab es in der ersten Hälfte auch kaum gute Gelegenheiten. Nach einem missglückten Klärungsversuch der heimischen Abwehr erzielte Markus Trunzer in der 29. Minute das erlösende 1:0 ins lange Eck. Völlig unerwartet gab das aber keine Sicherheit. Stattdessen glichen die Hausherren in der 41.Minute aus. Simon Hüttl war der Torschütze, nachdem auf der linken Abwehrseite nicht konsequent geklärt wurde. So ging es auch in die Kabinen. Danach kam der FCR deutlich druckvoller aufs Feld. Allein zwischen der 56. und der 69. Minute vergaben Markus Trunzer, Martin Welte, Thomas Hindelang, Patrick Pfleiderer, Markus Roth und Tobias Meitinger dicke Möglichkeiten. In der 69.Minute fiel endlich der erneute Führungstreffer. Manuel Welte köpfte eine Ecke von Markus Roth ins Tor der Oyer. Nur eine Minute später flog der TV-Stürmer Florian Hüttl nach wiederholtem Foulspiel vom Platz. Jetzt spielte nur noch der FCR, Pfleiderer und Manuel Welte vergaben weitere dicke Chancen. Drei Minuten vor dem Abpfiff entschied der eingewechselte Tobias Hößle nach Vorarbeit von Pfleiderer die Partie endgültig, indem er das 3:1 erzielte. Kurz darauf hielt der TVO-Keeper Niklas Gehring noch einen Handelfmeter von Maxi Schmitt, der Nachschuß von Manuel Welte landete am Innenpfosten. Danach war nur noch Party angesagt! Das Team um die Welte-Brüder schaffte den hochverdienten Aufstieg mit bisher nur einer Saisonniederlage.

Jugendergebnisse vom Wochenende

Am Wochenende gab es die folgenden Ergebnisse bei den Jugendspielen:

F3-Jugend FCR III – SG TV Weitnau II 0:9
E2-Jugend SV Krugzell – FCR 4:2
F2-Jugend FCR II – TSV Sulzberg 11:1
D2-Jugend (SG)Niedersonth./Martinsz./Waltenh.-Hegge – FCR II 0:8
F1-Jugend FCR – SV Krugzell 9:0
E1-Jugend SV Krugzell – FCR 6:0
B-Jugend (SG)Niedersonth./Martinsz./Sulzb. – SG FCR/SSV 3:0
C2-Jugend (SG) Wiggensbach/Buchenberg – SG FCR/SSV II abgesagt
C1-Jugend SG FCR/SSV – FC Kempten II 0:1
A-Jugend SG FCR/SSV – TSV 1913 Pfronten 2:4
F2-Jugend FCR – SV Lenzfried 4:6
D1-Jugend FC Kempten II – FCR 3:1
F1-Jugend FCR – SV Lenzfried 6:5

Am Mittwoch, 11.05. finden diese zwei Spiele statt:

17:00 Uhr F3-Jugend FCR – FC Wiggensbach
18:00 Uhr D-Jugend FCR – SV Heiligkreuz

Spiel der 2.Mannschaft abgesagt!

Das Spiel der 2.Mannschaft bei der SG TV Oy/FC Nesselwang II am morgigen Sonntag wurde von den Gastgebern abgesagt! Die Punkte wandern somit kampflos auf das Rettenberger Konto.

Die Zeichen stehen auf Aufstieg!

Am Sonntag ab 15 Uhr steht für den FCR das Auswärtsspiel beim TV Oy auf dem Programm. Mit einem Sieg beim Tabellenletzten wäre der Meistertitel für die Gelb-Roten fix und die nächste Saison in der Kreisliga Realität. Es spricht eigentlich nichts dafür, daß die Gastgeber hier noch den Spielverderber machen können. Der letzte Sieg datiert auf Ende September, seitdem gab es nur zwei Unentschieden, die jüngsten fünf Partien gingen alle verloren. Der Klassenerhalt ist bei sieben Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz schon fast nicht mehr zu machen. Aber sicherlich wird die Motivation da sein, dem FCR doch ein Bein zu stellen. Demgegenüber steht die Welte-Truppe, die nur eine einzige Saisonniederlage auf dem Konto hat und seit sechs Spielen kein Gegentor mehr kassiert hat. Zudem trifft am Sonntag die beste Offensive auf die schwächste Defensive der Liga. Es scheint also so, als ob sich das Team um Käptn Steven Oertel nur selbst ein Bein stellen kann. Wenn es normal läuft, und der Gegner nicht unterschätzt wird, dürften um 16.50 Uhr die Sektkorken knallen. Das ist natürlich das klare Ziel für Rettenberg, um die herausragende Saison endgültig zu krönen. Theoretisch könnte der Aufstieg übrigens bereits am Samstag feststehen, falls Verfolger TSV Sulzberg überraschend gegen den FC 07 Immenstadt verlieren sollte.

Um 13 Uhr gibt der bereits feststehende Meister FCR II seine Visitenkarte beim abgeschlagenen Schlußlicht SG TV Oy/FC Nesselwang II ab. Sechs Pleiten in Folge mussten die Hausherren hinnehmen, während die Rettenberger noch komplett ohne Niederlage anreisen. Auf dem Papier ist die Begegnung also eine klare Sache und Coach “Tiger” Büttner will mit seinem Team auch noch die restlichen Spiele ungeschlagen über die Bühne bringen. Das wird nach dem feststehenden Titelgewinn vor allem eine Kopfsache werden. Aber der Charakter der Mannschaft, die sich über die ganze Saison durch nichts von ihrem Weg abbringen ließ, spricht absolut dafür, daß die volle Konzentration weiter in jedem Spiel da sein wird. Am Sonntag startet der FCR II also sozusagen in die Kür, um die Saison endgültig zu einer absolut herrausragenden zu machen.

Senioren
... lade Modul ...