Jahresabschluss in Oberstaufen

Am Sonntag um 14 Uhr bestreitet der FCR in Oberstaufen das letzte Spiel des Jahres, bevor es in die viermonatige Winterpause geht. Auf das Team der Welte-Brüder wartet noch mal eine interessante Aufgabe. Die Hausherren des TSVO erwischten einen rabenschwarzen Saisonstart, nach acht Spielen standen sie bei lediglich einem Punkt. Danach fingen sie sich allerdings, in den weiteren sieben Partien folgten immerhin zehn Zähler. Darunter war ein überraschendes 8:2 gegen Wertach im letzten Heimspiel. Dadurch hält sich Oberstaufen zumindest auf dem Abstiegs-Relegationsplatz. Das heißt aber auch, daß die Gastgeber jeden Punkt dringend benötigen. Schon das Hinspiel in Rettenberg war extrem knapp, der 2:1-Siegtreffer für den FCR fiel erst in der 95.Minute. Es muß also noch mal jeder einzelne Spieler die letzten Reserven aus sich herausholen, um auch im letzten Spiel des Jahres 2021 einen Dreier einzufahren. Es ist durchaus möglich, daß auf dem wenig geliebten Kunstrasenplatz gespielt wird, auch darauf gilt es sich einzustellen. Eine erneute frühe Führung wie am vergangenen Wochenende würde sicher vieles vereinfachen. Grundsätzlich darf man durchaus positiv auf die Partie blicken, denn bisher haben sich die Gelb-Roten in dieser Saison in solchen Begegnungen nicht die Butter vom Brot nehmen lassen.

Die Begegnung der 2.Mannschaften wurde von Oberstaufen abgesagt!

Senioren
... lade Modul ...