FCR erobert Tabellenführung

Mit einem 2:1-Auswärtssieg beim TSV Heising konnte der FCR die Tabellenführung zurückerobern, denn zeitgleich musste die SG Kleinweiler-Wengen ihre erste Saisonniederlage hinnehmen. Die Welte-Schützlinge kamen gut in die Partie und sorgten gleich für kräftigen Wirbel, vor allem über außen. Das zahlte sich nach 14 Minuten aus. Einen steilen Pass von Marco Engstler verwandelte Patrick Pfleiderer überlegt zur 1:0-Führung. Allerdings musste der FCR direkt vom Anspiel Weg den Ausgleich hinnehmen. Johannes Weis traf aus der eigenen Hälfte über Keeper Michi Kühn hinweg zum 1:1. Doch davon ließen sich die gelb-roten nicht beirren. Bereits drei Minuten später gelang die erneute Führung. Wieder war es ein steiler Pass von Engstler auf Pfleiderer, der legte mit gutem Auge quer auf Tobias Kämper, der das 2:1 perfekt machte. Der FCR blieb weiter dran, versäumte es aber das beruhigende 3:1 nachzulegen. Nach dem Seitenwechsel kam Heising etwas besser in die Partie, ohne allerdings wirklich gefährlich zu werden. Dennoch blieb es durch den knappen Spielstand bis zum Schluss eine Zitterpartie, die letztendlich positiv endete.

Mit einem 3:1-Erfolg im Vorspiel untermauerte die 2.Mannschaft ihren Platz als Spitzenreiter. Aufgrund der Personalknappheit durften die beiden A-Jugendspieler Jonas Reitemann und Simon Mayr, die ihre Sache sehr gut machten, sowie der alte Hase Selcuk Can ran. Der Sieg war zu keiner Zeit gefährdet und geht völlig in Ordnung. Herausragender Mann war Tobias Fleischer, der alle drei Tore erzielte. Zunächst vor der Pause (28.), dann direkt nach Wiederanpfiff und in der 67.Minute. Der Ehrentreffer durch Noah Nagenrauft (87.) war nur noch Ergebniskosmetik. Damit hat sich der FCR II zusammen mit dem TSV Burgberg schon etwas vom Rest des Feldes abgesetzt.

Senioren
... lade Modul ...