FCR am Samstag zu Gast in Görisried

Bereits am Samstag um 15.30 Uhr steht für den FCR das wohl erste Punktspiel überhaupt beim TSV Görisried an. Die Hausherren stehen auf einem Abstiegsplatz und benötigen dringend einen Sieg, um den Klassenerhalt noch zu schaffen. Der Relegationsplatz ist allerdings nur einen, das rettende Ufer einen weiteren Punkt entfernt. Seit der Winterpause zeigt die Leistungskurve bei den Hausherren nach oben, nach acht Punkten in der gesamten Vorrunde wurden in der bisherigen Rückrunde bereits zwölf Punkte eingefahren. Für den FCR bietet sich in der Partie vor allem die Möglichkeit, mit einem Sieg den direkten Abstieg auch rechnerisch unmöglich zu machen. Spielt zeitgleich der FC Kempten II mit, indem er seine Begegnung nicht gewinnt, könnte sogar am Samstag Abend der definitive Klassenerhalt gefeiert werden. Der Druck liegt also eindeutig auf Seiten der Görisrieder, die sich zudem sicherlich für die klare 0:4-Pleite im Hinspiel in Rettenberg revanchieren wollen.

Der FCR II tritt schon am Freitag Abend um 18.30 Uhr beim TSV Görisried II an. Wenn das Team von Spielertrainer Martin Hagspiel den letzten Platz noch abgeben will, muß diese Begegnung zwingend gewonnen werden. Die Gastgeber sind Drittletzter und auch seit fünf Spielen sieglos. Es könnte für den FCR II also ein Gegner auf Augenhöhe sein, die beiden restlichen Spiele finden gegen den Dritten und Vierten der Tabelle statt. Das Hinspiel endete durch einen späten Rettenberger Ausgleichstreffer mit 2:2. Das war einer der wenigen Punktgewinne dieser Runde, vielleicht gelingt ja diesmal der zweite Saisonsieg.

Senioren
... lade Modul ...