Trotz Remis Spitzenposition ausgebaut

Die Begegnung des FCR mit dem Kreisliga-Absteiger TSV Fischen endete mit einem leistungsgerechten 0:0. Der Tabellenführer musste erstmals in dieser Saison zuhause Punkte abgeben. Dennoch wurde damit sogar die Spitzenposition ausgebaut, nachdem Verfolger TSV Sulzberg in Wertach verlor und jetzt bereits acht Punkte zurückliegt. Rettenberg versuchte zu Beginn das Heft in die Hand zu nehmen, kam aber gegen die gut verteidigenden Gäste nur zu Halbchancen. Auf der Gegenseite versuchte Fischen immer wieder Topstürmer Thomas Jörg in Szene zu setzen, was jedoch an der Aufmerksamkeit von FCR-Keeper Michael Kühn und seinen Vorderleuten scheiterte, die verhinderten daß die Bälle ihr Ziel fanden. Ab der 52. Minute agierte der FCR in Überzahl, Gästespieler Thomas Brandl sah die Gelb-Rote Karte. Nach dem Platzverweis war es allerdings nur noch eine hektische und zerfahrene Partie ohne weitere Höhepunkte mit einem letztlich gerechten Ausgang.

Auch die Siegesserie des FCR II endete nach neun Siegen in Folge, es gab für den FCR II beim 1:1 gegen den TSV Fischen II mal wieder ein Remis. Rettenberg begann gut und durch das schöne Tor ins lange Eck nach einem Eckball von Marcus Aßfalg in der 19. Minute schien es auf den nächsten Dreier hinauszulaufen. Nach dem Ausgleich durch Florian Waldmann verlor der FCR II aber etwas den Faden und die Begegnung verlief fortan auf Augenhöhe. Auch die zweite Halbzeit verlief ausgeglichen und es konnte keines der beiden Teams mehr den entscheidenden Treffer erzielen. Am Ende holte sich Fischen einen verdienten Punkt. Am kommenden Wochenende hat das Team von Trainer Christian Büttner spielfrei.

5 Siege, 4 Niederlagen für FCR-Jugend

Mal wieder sehr unterschiedlich waren die Ergebnisse der Jugend. Fünf teils sehr hohen Siegen stehen vier Niederlagen gegenüber:

F2-Jugend SG TSV Burgberg-Blaichach – FCR 7:1
E-Jugend FC Oberstdorf – FCR 3:0
F-Jugend SG TSV Burgberg-Blaichach – FCR 0:2
E2-Jugend 1.FC Sonthofen 3 – FCR 2 2:8
D-Jugend SG Altusried – FCR 1:2
B-Jugend SG FCR/SSV – SG Roßhaupten/Rieden 3:5
C2-Jugend TSV Sulzberg – FCR 3:1
D2-Jugend FCR – DJK Seifriedsberg 26:0
A-Jugend SG FCR/SSV – SG SSV Wildpoldsried 2 7:1

Vier zwei Teams geht es bereits am Mittwoch, 27.10. weiter:

17:30 Uhr E-Jugend TV Hindelang – FCR
18:00 Uhr C2-Jugend SG FCR/SSV – JFG Illerursprung

Spitzenspiel gegen Fischen am Samstag

Am Samstag um 15 Uhr findet in Rettenberg das Topspiel der Kreisklasse 4 statt, wenn der FCR sich mit dem TSV Fischen duelliert. Sechs Siege, zwei Unentschieden und drei Niederlagen, das ist die ordentliche Bilanz des Kreisliga-Absteigers, den aber trotzdem manch einer noch höher eingeschätzt hätte. Nach dem souveränen Aufstieg 2017, und dem zweimal problemlos erreichten Kreisliga-Klassenerhalt, wurde Fischen durch den pandemiebedingten Abbruch im Sommer die noch vorhandene Chance auf den erneuten Klassenverbleib genommen. Dadurch zählen sie auch zum engeren Favoritenkreis in der aktuellen Kreisklassensaison. Vor dem Sieg am Sonntag gegen Lenzfried hatten die Gäste aber einen kleinen Durchhänger mit nur einem Punkt aus drei Spielen. Für den FCR bietet sich die Chance, einen Konkurrenten deutlich zu distanzieren, denn momentan beträgt der Vorsprung satte zehn Punkte auf den Viertplatzierten. Dazu ist die weiterhin blütenweiße Weste in Heimspielen ein weiterer Pluspunkt für die Gelb-Roten. Das alles basiert aber auf vergangenen Spielen und muß am Samstag erneut auf den Platz gebracht werden. Es spricht allerdings wenig dagegen daß das gelingt, zu stark ist die bisherige Saison. Ob das dann zu einem weiteren, sehr wichtigen Dreier reicht wird sich am Samstag zeigen…

Eine ähnliche Konstellation gibt es um 13 Uhr beim Vorspiel der beiden zweiten Mannschaften. Der FCR II grüßt von der Tabellenspitze, der Drittplatzierte TSV Fischen II liegt mit einem Spiel weniger zwölf Punkte dahinter. Zum Hinrundenabschluß bietet sich somit die Gelegenheit, die Gäste fast schon endgültig aus dem Rennen um den Meistertitel zu nehmen. Zuletzt gab es allerdings mehrere knappe und auch glückliche Siege für das Team von Trainer Christian Büttner, was auch der aktuell recht dünnen Personaldecke geschuldet ist. Auch am Samstag stehen wieder mehrere Akteure nicht zur Verfügung, was es nicht einfacher macht, den Siegeszug fortzuführen. Bisher trotzten Kapitän Flo Holzer und seine Mannen dennoch allen Schwierigkeiten.

Jugend: Sieg, Remis, Niederlage – alles dabei

Drei Spiele, alle möglichen Ausgänge dabei, das ist die Bilanz der Jugendspiele unter der Woche:

E2-Jugend FCR – SG TSV Burgberg-Blaichach 6:4
E-Jugend FCR – SG TSV Burgberg-Blaichach 4:8
C-Jugend JFG Illerursprung – SG FCR/SSV 1:1

Am Wochenende sind bis auf die C-Jugend wieder alle Teams im Einsatz und bestreiten folgende Begegnungen:

Freitag, 22.10.
16:30 Uhr F2-Jugend SG TSV Burgberg-Blaichach – FCR (in Blaichach)
17:00 Uhr E-Jugend FC Oberstdorf – FCR
17:30 Uhr F-Jugend SG TSV Burgberg-Blaichach – FCR (in Blaichach)
18:00 Uhr E2-Jugend 1.FC Sonthofen 3 – FCR 2
18:00 Uhr D-Jugend SG Altusried – FCR
19:00 Uhr B-Jugend SG FCR/SSV – SG Roßhaupten/Rieden (in Wertach)

Samstag, 23.10.
10:30 Uhr C2-Jugend TSV Sulzberg – FCR

Sonntag, 24.10.
10:00 Uhr D2-Jugend FCR – DJK Seifriedsberg
11:00 Uhr A-Jugend SG FCR/SSV – SG SSV Wildpoldsried 2

Der FCR bleibt weiterhin auf Kurs! Mit einem 2:0 bei der DJK Seifriedsberg konnte die Tabellenführung dank Punktverlusten der Verfolger auf sieben Punkte ausgebaut werden. Es ging gleich munter los, als Markus Trunzer nach acht Minuten von Torwart Florian Ender im Sechzehner von den Beinen geholt wurde. Den fälligen Elfmeter von Markus Roth konnte Ender zwar parieren, aber den Abpraller köpfte Patrick Pfleiderer direkt ins lange Eck. Nur fünf Minuten später spielte Trunzer einen Pass auf Pfleiderer, der ließ sich nicht zweimal bitten und erhöhte souverän auf 2:0. Tobi Meitinger und Roth ließen im Lauf der ersten Hälfte zwei weitere Möglichkeiten liegen. Im weiteren Spielverlauf lies das Welte-Team den Gastgebern viel Ballbesitz, kontrollierte aber dennoch problemlos das Geschehen. Es gab kaum noch Höhepunkte. Seifriedsberg fiel mit dem Ball wenig ein, Torgefahr gab es nur sehr selten. So brachte der FCR den frühen Zwei-Tore-Vorsprung souverän und weitgehend ungefährdet nach Hause und wartet jetzt gespannt auf das Heimspiel nächsten Samstag gegen Verfolger TSV Fischen.

Auch die Siegesserie der 2.Mannschaft geht weiter, mit einem 1:0 bei der SG DJK Seifriedsberg/SW Sonthofen II gelang der neunte Dreier in Folge. Rettenberg war eindeutig das spielbestimmende Team, kam aber nur selten zu gefährlichen Abschlüssen. Zwei davon hatten es vor dem Seitenwechsel allerdings in sich: Manuel Meitinger scheiterte aus 10 Metern am glänzend reagierenden Keeper Lukas Ender (27.), kurz vor der Pause schoss Christian Spatz freistehend über das Tor. In der 57. Minute wurde ein klares Foul, ein hoher Fuß am Kopf des durchgebrochenen Christian Spatz, nicht geahndet. Zwanzig Minuten vor dem Ende reklamierte Seifriedsberg nach einem hohen Ball von Daniel Klaus abseits, das interessierte Marcus Aßfalg allerdings wenig, denn er besorgte freistehend vor dem Kasten überlegt das Tor des Tages. Danach kamen die Gastgeber besser ins Spiel und versuchten noch mal den Ausgleich zu erzielen. Es gab allerdings nicht viele kritische Szenen für die FCR-Defensive zu überstehen. Somit reichte das eine Tor zum Derbysieg.

Senioren
... lade Modul ...