Jugendergebnisse und Termine

In den drei Jugendspielen unter der Woche gab es leider nicht viel zu holen, sie endeten wie folgt:

C-Junioren (SG)FC 07 Immenstadt – SG FCR/​SSV 1:0
C-Junioren 1.FC Sonthofen II – SG FCR/​SSV 6:1
D-Junioren (SG)SC Thalkirchdorf – FCR 4:2

Am Wochenende geht es für alle Mannschaften in die nächste Runde, wenn folgende Partien angesetzt sind:

Freitag, 24.05.
17:00 Uhr E2-Junioren FCR – DJK Seifriedsberg
17:00 Uhr F2-Junioren FC 07 Immenstadt – FCR
18:00 Uhr F-Junioren DJK Seifriedsberg – FCR
18:00 Uhr E-Junioren FCR – DJK Seifriedsberg

Samstag, 25.05.
14:00 Uhr C-Junioren SG FCR/SSV – SV Heiligkreuz
15:30 Uhr A-Junioren SG FCR/SSV – DJK Seifriedsberg

Sonntag, 26.05.
11:00 Uhr D-Junioren FCR – (SG)TV Weitnau

Am Samstag zu Gast in Sulzberg

Auch an diesem Wochenende ist der FCR bereits am Samstag aktiv, wenn um 15.30 Uhr die Partie beim TSV Sulzberg beginnt. Die Gastgeber stehen im Tabellen-Niemandsland und können befreit aufspielen. Seit Wochen wechseln sich bei den Gastgebern Siege und Niederlagen ab, zuletzt gab es trotz guter Leistung ein 0:1 in Immenstadt. Der TSV ist also schwer einzuschätzen, im Hinspiel gelang dem Lutz-Team aber schon mal ein 3:1-Erfolg. Etwas ähnliches wäre am Samstag auch wünschenswert, denn die Abstiegszone ist nochmal näher gerückt, und ein “Endspiel” in Waltenhofen am letzten Spieltag braucht in Rettenberg keiner. Daher soll der Klassenerhalt auf jeden Fall früher fix gemacht werden, und mit einem Sieg in Sulzberg wäre dieser Punkt so gut wie abgehakt. Somit sollten nochmal alle physischen und mentalen Kräfte mobilisiert werden, um den Hausherren Paroli bieten und das eigene Spiel durchdrücken zu können. Denn es beginnt die heiße Phase mit einer Englischen Woche zum Saisonabschluß. Die 2. Mannschaft ist an diesem Wochenende spielfrei.

Pleite in Görisried – FCR II siegt

Mit einer 0:2-Niederlage endete das Gastspiel des FCR beim TSV Görisried. Bis zur Halbzeitpause blieb die Partie noch torlos, in der zweiten Hälfte machten die Gastgeber die für sie so wichtigen Tore im Abstiegskampf. Florian Stöckle traf bereits zwei Minuten nach Wiederanpfiff, in der 65. Minute sorgte Michael Guggenmos für den Endstand. Dadurch ist die Abstiegszone wieder bis auf fünf Punkte herangerückt.

Die 2.Mannschaft landete dagegen in Görisried ihren zweiten Saisonsieg und wahrte die Chance, den letzten Platz noch zu verlassen. Den Führungstreffer der Hausherren durch Christoph Wiedemann (18.) drehten Christian Spatz (64.) und Stefan Wiedemann (67.) mit einem Doppelschlag. Das bedeutete den ersten Sieg im Jahr 2019.

Neues vom Jugend-Spielbetrieb

Am vergangenen Wochenende kamen alle Kleinfeldteams zu Siegen, die A-Jugend unterlag knapp beim Tabellenführer FC Füssen:

E2-Junioren FC Oberstdorf – FCR 5:20
F2-Junioren FCR – DJK Seifriedsberg 4:0
E-Junioren FC Oberstdorf – FCR 0:3
F-Junioren FCR – TSV Fischen 5:1
A-Junioren FC Füssen – SG FCR/​SSV 3:1

Die Spiele der D- und C-Jugend mussten krankheitsbedingt auf den morgigen Montag verlegt werden, wobei die D-Jugend inzwischen aufgrund der starken Regenfälle nochmal verlegt werden musste. Das Spiel findet jetzt am Donnerstag statt:

Montag, 20.05.
18:30 Uhr C-Junioren (SG)FC 07 Immenstadt – SG FCR/​SSV

Donnerstag, 23.05.
17:30 Uhr D-Junioren (SG)SC Thalkirchdorf – FCR

Zudem spielt die C-Jugend bereits am Dienstag, 21.05. ein weiteres mal:

18:00 Uhr C-Junioren 1.FC Sonthofen II – SG FCR/​SSV

FCR am Samstag zu Gast in Görisried

Bereits am Samstag um 15.30 Uhr steht für den FCR das wohl erste Punktspiel überhaupt beim TSV Görisried an. Die Hausherren stehen auf einem Abstiegsplatz und benötigen dringend einen Sieg, um den Klassenerhalt noch zu schaffen. Der Relegationsplatz ist allerdings nur einen, das rettende Ufer einen weiteren Punkt entfernt. Seit der Winterpause zeigt die Leistungskurve bei den Hausherren nach oben, nach acht Punkten in der gesamten Vorrunde wurden in der bisherigen Rückrunde bereits zwölf Punkte eingefahren. Für den FCR bietet sich in der Partie vor allem die Möglichkeit, mit einem Sieg den direkten Abstieg auch rechnerisch unmöglich zu machen. Spielt zeitgleich der FC Kempten II mit, indem er seine Begegnung nicht gewinnt, könnte sogar am Samstag Abend der definitive Klassenerhalt gefeiert werden. Der Druck liegt also eindeutig auf Seiten der Görisrieder, die sich zudem sicherlich für die klare 0:4-Pleite im Hinspiel in Rettenberg revanchieren wollen.

Der FCR II tritt schon am Freitag Abend um 18.30 Uhr beim TSV Görisried II an. Wenn das Team von Spielertrainer Martin Hagspiel den letzten Platz noch abgeben will, muß diese Begegnung zwingend gewonnen werden. Die Gastgeber sind Drittletzter und auch seit fünf Spielen sieglos. Es könnte für den FCR II also ein Gegner auf Augenhöhe sein, die beiden restlichen Spiele finden gegen den Dritten und Vierten der Tabelle statt. Das Hinspiel endete durch einen späten Rettenberger Ausgleichstreffer mit 2:2. Das war einer der wenigen Punktgewinne dieser Runde, vielleicht gelingt ja diesmal der zweite Saisonsieg.

Senioren
... lade Modul ...