Kompletter Trainings- und Spielbetrieb eingestellt!

Aufgrund der deutschlandweiten Corona-Problematik ist auch beim FCR der Trainings- uns Spielbetrieb aller Mannschaften bis mindestens zum 19.04.2020 eingestellt! Aufgrund der Ausrufung des Katastrophenfalls in Bayern sowie der Vorgaben des Bayerischen Fußballverbandes gibt es leider keine andere Möglichkeit. Die Stellungnahme des Verbandes sowie die Beantwortung einiger Fragen zu dieser Situation können hier nachgelesen werden:

Coronavirus: Spielbetrieb in Bayern ausgesetzt

Sobald es Neuigkeiten bezüglich der Fortsetzung oder auch Abbruch des Spielbetriebs gibt, werden wir diese sofort hier veröffentlichen.

Impressionen vom Festabend

Am 18. Januar fand genau 50 Jahre nach Vereinsgründung der Festabend zum Jubiläumsjahr statt. Hier sind ein paar Bilder und Impressionen der gelungenen Veranstaltung.

Biathlon am 25.01.2020 muss aufgrund Schneemangel abgesagt werden

Aufgrund des Schneemangels müssen wir leider den Biathlon am kommenden Samstag (25. Jan 2020) absagen.

In den letzten Jahren hatten wir leider Pech und konnten unseren Biathlon nicht veranstalten, aber wir hoffen natürlich, dass wir 2020 mehr Glück haben und den Biathlon wieder durchführen können.
Also Sportler, Fans und Partyfreunde – wir freuen uns auf ein wieder einmal großes Spektakel für die ganze Gemeinde Spaß, Geselligkeit und guter Stimmung. Ihr müsst hier auch nicht darauf schauen, die bestmögliche Mannschaft an den Start zu bekommen – jede Mannschaft bekommt einen Preis und ihr belohnt uns alle, wenn ihr möglichst gut drauf seid.
Egal ob Mitstreiter, Fan oder Zuschauer, wir wollen hier mit Allen einen stimmungsvollen Tag feiern. Also, weitersagen und vorbeischauen!!!

Die Anmeldeunterlagen könnt Ihr über nachfolgenden Link herunterladen: Einladung_Biathlon_2020

 

Gutes neues Jahr 2020!

Die Vorstandschaft des FC Rettenberg wünscht allen Mitgliedern, Sponsoren, Fans und Unterstützern ein gesundes, neues Jahr 2020! Vielen Dank für Eure Unterstützung im vergangenen Jahr.

Nächster Kantersieg in Oberstaufen

Mit einem 6:2-Kantersieg beim TSV Oberstaufen verabschiedet sich der FCR auf Platz zwei in die Winterpause. Auf dem ungewohnten Kunstrasenplatz taten sich unsere Jungs erstmal schwer. Das nutzte nach einem Ballverlust Torjäger Alexander Fink zur frühen Führung für Oberstaufen (3.). Danach hatte sich der FCR auf die Situation eingestellt. Nach einem Foul an Martin Welte verwandelte Dennis Marquardt in der siebten Minute den fälligen Elfmeter zum Ausgleich. Jetzt waren die Gelb-Roten klar überlegen. Markus Trunzer verwandelte diese Überlegenheit mit einem Doppelpack zur 3:1-Führung. Zunächst erreichte ihn ein Schussversuch von Patrick Pfleiderer, den er zur Führung im Tor unterbrachte (24.). Kurz vor der Halbzeit setzte er sich stark im Zweikampf durch und erhöhte den Vorsprung auf zwei Tore. Nach der Pause und einem kurzen Oberstaufener Aufbäumen entschied Bomber Marquardt die Partie endgültig. Ein Abschlag von Keeper Michi Kühn landete bei ihm, diese Chance ließ er sich nicht entgehen, 4:1 (57.). Drei Zeigerumdrehungen später verwertete Marquardt einen langen Ball aus dem Mittelfeld zum 5:1. Wieder nur drei Minuten später wurde Trunzer von Welte auf die Reise geschickt, der wollte den Torwart umkurven, schaffte das aber nicht ganz. Er behielt die Übersicht und fand den mitgelaufenen Kilian Götzfried, der zum 6:1 einköpfte. Der Schlusspunkt in der 90. Minute blieb noch mal Oberstaufen vorbehalten, Alexander Fink traf zum zweiten Mal. Punktgleich mit der SG Kleinweiler-Wengen auf Platz zwei und mit etwas Luft nach hinten geht der FCR in die Pause und kann positiv gestimmt im Frühjahr die Punktrunde wieder aufnehmen. Die Partie der 2.Mannschaft wurde von den Gastgebern abgesagt.

Senioren
... lade Modul ...