Das Fußballjahr 2020 ist wohl beendet!!!

Nach dem neuerlichen Lockdown ist das ohnehin völlig verkorkste Fußballjahr 2020 wohl ab sofort endgültig beendet. Das gilt sowohl für die Herren-Mannschaften wie auch für die Jugend. Somit hat beispielsweise die 1. Mannschaft des FCR 2020 sage und schreibe zwei Pflichtspiele absolviert…

Fakt ist, daß sämtliche Spiele an diesem Wochenende abgesagt wurden. Im Herrenbereich ging die Initiative hierfür von uns aus, nachdem beispielsweise einige Spieler vom Arbeitgeber indirekt aufgefordert wurden, momentan keinen Mannschaftssport auszuüben. Das ist in der aktuellen Lage natürlich auch verständlich. Ab kommender Woche gilt ohnehin für den kompletten November ein behördliches Spielverbot. Und davon, daß im Dezember nochmal gestartet wird, ist wohl kaum auszugehen…

Die beiden letzten Spiele blieben somit in den letzten Tagen der C- und der D-Jugend vorbehalten. So konnte die C-Jugend gegen die JFG Illerursprung ein 4:4 erreichen, während der D-Jugend zum Abschluß ein 5:4-Derbysieg gegen den SSV Wertach gelang.

Wie es weitergehen soll wird am Montag vom Bayerischen Fußballverband entschieden, der diesbezüglich eine Sondersitzung abhalten wird. Sobald es Neuigkeiten gibt werden wir an dieser Stelle berichten.

FCR II startet mit Niederlage in Ligapokal

Mit einer 2:4-Niederlage gegen den TSV Missen-Wilhams startete der FCR II in den Ligapokal. Rettenberg begann gut, versäumte es aber bei einer Großchance von Stefan Götzfried in Führung zu gehen. Nach etwa 20 Minuten verloren die Gastgeber den Faden und mußten einen Doppelschlag zum 0:2 hinnehmen. Thomas Wegmann besorgte nach einem Freistoß das 0:1 (29.), zwei Minuten später erhöhte Stefan Zengerle. Nach dem schnellen Anschlusstreffer durch Christoph Noppel nach einem Freistoß von Götzfried (32.) konterte Missen noch vor der Pause mit zwei weiteren Toren nach individuellen Fehlern. Erneut Zengerle stellten den 2-Tore-Abstand wieder her (40.), ehe Christoph Keck mit dem Halbzeitpfiff per Foulelfmeter auf 1:4 stellte. Diesen Rückstand konnten die Hausherren nicht mehr aufholen, es gelang lediglich noch das 2:4. Nach einem Foul an Christoph Spatz im Sechzehner verwandelte Julian Bock den fälligen Strafstoß souverän (55.). Von Missen kam danach eigentlich gar nichts mehr, aber wirklich gefährlich wurde ihnen die Büttner-Truppe auch nicht.

FCR-Oy abgesagt! FCR II spielt wie geplant

Die für morgen geplante Ligapokal-Partie des FCR gegen den TY Oy wurde von den Gästen kurzfristig abgesagt. Somit bleibt das Team um Kapitän Steven Oertel weiterhin ohne Spiel im Ligapokal. Ob und wann die Begegnung nachgeholt wird ist noch offen.

Das Spiel der 2.Mannschaft gegen den TSV Missen/Wilhams findet dagegen wie geplant um 12.30 Uhr statt.

Spiel der F2 abgesagt, Siege für E1 und A-Jugend

Das Spiel der F2 wurde abgesagt, und nachdem auch das Spiel am kommenden Freitag nicht stattfindet geht es für das Team in die Winterpause.

Für die anderen Mannschaften gab es zwei Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen:

E2-Junioren FCR – (SG)SC Thalkirchdorf 2:2
E-Junioren FCR – (SG)SC Thalkirchdorf 2:1
F-Junioren 1.FC Sonthofen – FCR 4:3
C-Junioren (SG)FC 07 Immenstadt – SG FCR/SSV 12:0
A-Junioren SG FCR/SSV – (SG)TV Hindelang/Burgberg/Blaichach 2:1

In der kommenden Woche kommt es zu den folgenden Begegnungen:

Mittwoch, 28.10.
18:30 Uhr C-Junioren SG FCR/SSV – JFG Illerursprung (in Wertach)

Donnerstag, 29.10.
16:00 Uhr D-Junioren FCR – SSV Wertach

Freitag, 30.10.
17:00 Uhr F-Junioren FCR – TSV Blaichach
17:00 Uhr E2-Junioren DJK Seifriedsberg – FCR
18:00 Uhr E-Junioren DJK Seifriedsberg – FCR

Samstag, 31.10.
9:30 Uhr D-Junioren VfB Durach II – FCR
10:00 Uhr C-Junioren SG FCR/SSV – DJK Seifriedsberg
16:00 Uhr A-Junioren SG Waltenhofen-Hegge – SG FCR/SSV

Erste Partie für den FCR im Ligapokal

Am Sonntag um 14.30 Uhr (Achtung, Zeitumstellung!) erwartet der FCR den TV Oy zur ersten Begegnung im neuen Ligapokal. Dieser wurde für diese Saison vorübergehend eingeführt, um die langen Spielpausen in diesem “Corona-Jahr” zu füllen. Eine kurze Erklärung zum Modus: unsere Kreisklasse 4 wurde in zwei regionale Gruppen mit jeweils sieben Mannschaften eingeteilt. Zusammen mit Rettenberg sind die folgenden Vereine in der Gruppe: TV Oy, SSV Wertach, SSV Niedersonthofen, DJK Seifriedsberg, TSV Oberstaufen und FC 07 Immenstadt. Jeder spielt gegen jeden einmal, es gibt keine Rückspiele. Danach kommen die ersten vier weiter und spielen im K.O.-System den Gruppensieger aus. Dieser trifft auf den Gruppensieger der anderen Teams aus der Kreisklasse 4 und spielt sozusagen den Ligapokalsieger der Kreisklasse 4 aus. Und dieser trifft dann im wirklichen Ligapokal-Endspiel auf den Sieger der Kreisklasse 3. Der Gewinner dieser Partie erhält einen Aufstiegsplatz in die Kreisliga (außer er steht in der Liga am Ende auf einem Abstiegsplatz, dann ist die Belohnung der Klassenerhalt)! Es geht in dem Ligapokal also durchaus um was, denn auf diesem Weg ist für den FCR der Aufstieg realisierbar. Änderungen am Modus oder im Extremfall auch ein Abbruch des Ligapokals sind allerdings jederzeit möglich, falls Wetter- oder Corona-bedingt zu viele Spiele ausfallen. Vorrang hat immer in jedem Fall der Spielbetrieb der Liga. Ein Spieltag wurde bereits absolviert, an dem der FCR allerdings spielfrei war. Somit gastiert am Sonntag der Tabellenführer, der in der ersten Begegnung den etwas schwächelnden FC Immenstadt mit 5:0 abfertigte. Nach der erneuten Spielpause letzte Woche, sowie der Pleite im Spiel davor, wird es spannend sein zu sehen, wie die Welte-Truppe in die Partie findet. Das Ziel sind natürlich drei Punkte zum Auftakt.

Bereits um 12.30 Uhr startet der FCR II in den Ligapokal der B-Klassen und trifft auf den TSV Missen-Wilhams. Der Modus ist ähnlich, nur die Gruppeneinteilung ist nicht identisch, sondern im Vergleich zur regulären Liga gemischt. Es ist auch nur eine 6er-Gruppe, in der das Büttner-Team außer auf Missen-Wilhams noch auf den SSV Niedersonthofen II, SG Kleinweiler-Wengen II, TSV Oberstaufen II und SG DJK Seifriedsberg/SW Sonthofen II trifft. Die Gäste sind mit einem 1:1 in den Ligapokal gestartet und sind als einzige 1.Mannschaft dieser Gruppe wohl auch der Favorit auf den Gruppensieg. An die durchweg positiven Ergebnisse, die das Team um Käptn Maxi Spatz abgeliefert hat, soll allerdings auch am Sonntag angeknüpft werden.

Senioren
... lade Modul ...