AH mit 2:1-Sieg gegen Niedersonthofen

Bei bestem Fußballwetter und hervorragenden Bedingungen in Oberdorf trafen wir auf unseren „ehemaligen“ Angstgegner SSV Niedersonthofen. „Ehemalig“, weil nach Jahren der Niederlage die letzten beide Duelle gewonnen werden konnten. Zu Beginn des Spiels wollten beide Seiten gleich ein Tor erzielen und es entwickelte sich eine ansehnliche Partie mit Chancen auf beiden Seiten. Die ersten 15 Minuten gehörten uns, aber der Führungstreffer wurde verpasst. Der SSV konnte dann über seine starke rechte Seite 2 Großchancen herausspielen, bevor der 3. schöne Angriff zu 1:0 Führung genutzt wurde. Der Gegner hat anschließend optische Vorteile, da unsere Raumaufteilung zu wünschen übrig ließ. Dennoch konnten wir nach schnellen Ballgewinnen Chancen erarbeiten und Betz erzielte den doch verdienten 1:1 Ausgleichstreffer. Etwas schmeichelhaft fiel vor der Pause noch der 2:1 Führungstreffer nach einem Kopfball wie ein Vollspannschuss in den Winkel durch Welte. So ging es in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel versuchten wir das Spiel enger zu gestalten und die Räume und Abstände zu verkleinern was lange Zeit gut funktionierte. Chancen waren auf beiden Seiten Mangelware und das Spiel blieb meist bereits im Mittelfeld stecken. War es durch Auswechslungen, fehlende Fitness oder dem Gefühl des sicheren Sieges? Auf jeden Fall verloren wir in den letzten 15 Minuten den Faden und der SSV hatte plötzlich 3-4 Großchancen und hätte einen Elfmeter bekommen müssen. Mit Glück und Torwart Querbach bzw. Boateng Nebel konnte allerdings der 3. Sieg in Folge gegen Nieso doch noch eingefahren werden.

Wie gewohnt war die 3. Halbzeit genauso schön wie das Spiel zuvor. Danke an die Gastfreundschaft im Kiosk Oberdorf 🙂 und an Flenn, der mal nicht getroffen hat 😉

Weiter geht’s kommenden Freitag am Sportplatz Rettenberg mit dem Grüntenpokal. Start ist um 18 Uhr und zu Gast sind der Titelverteidiger FC Altstädten, der TV Hindelang und der SSV Wertach. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Jetzt hoffen wir nur noch auf gutes Wetter und viele Fans!

Neue Trikots für die E-Junioren von dm-drogerie markt

Die Beschaffung neuer Trikots für Jugendmannschaften ist nicht immer ganz unproblematisch und vor allen Dingen mit hohen Kosten verbunden. Umso mehr freut es uns (und die Jugendkasse), wenn sich ein Sponsor bereit erklärt die Kosten eines neuen Trikotsatzes, die bei mehreren hundert Euro liegen, zu übernehmen.

Seit kurzem präsentieren sich nun die E-Junioren-Spieler des FC Rettenberg in einem neuen Outfit. Der dm-drogerie markt in Immenstadt hat unserer E-Jugendmannschaft einen neuen Trikotsatz in weiß mit schwarzen Hosen und Stutzen gesponsert. Für diese großzügige Unterstützung bedanken wir uns im Namen der Spieler recht herzlich bei Marktleiter Markus Frey sowie bei Verena Gehring vom dm-drogerie markt, die den Kontakt hergestellt und den Ablauf tatkräftig unterstützt hat. Vielen Dank dafür!

dm TrikotsDie E-Jugend des FC Rettenberg mit Jugendleiter Markus Eberle, den Trainern Roland Guggenmoos und Daniel Mayr sowie Verena Gehring vom dm-drogerie markt. (zur Vergrößerung auf das Bild klicken)

Durch die Hilfe der Sponsoren wird wesentlich dazu beigetragen, dass unsere Jugendarbeit erfolgreich gestaltet werden kann. Darum unterstützen bitte auch Sie unsere Sponsoren!

D6-Jugend beendet die Saison mit einem 7:7

Mit einer wahren Torflut und einem 7:7 beim SV Heiligkreuz beendeten die D6-Junioren als letztes Jugendteam die Saison. Weiter geht es dann nach den Sommerferien.

Jugendergebnisse

Drei sehr knappe und unglückliche Niederlagen mussten die F2, E2 und E1-Junioren hinnehmen. Erfolgreich waren dagegen die F1 und die D6.

F2-Junioren SV Kleinwalsertal – FCR 4:3
E2-Junioren 1.FC Sonthofen – FCR 3:2
E-Junioren 1.FC Sonthofen – FCR 3:2
F-Junioren (SG)SC Thalkirchdorf 2 – FCR 1:5
D6-Junioren TV Hindelang – FCR 2:6

Das letzte Spiel dieser Saison bestreitet die D6-Jugend am Freitag, 8.7. um 17 Uhr beim SV Heiligkreuz III.

B-Jugend ist aus sportlicher Sicht Meister!

Auch die B-Jugend der SG SSV Wertach/FC Rettenberg kann bereits im ersten Jahr ihres Bestehens einen sportlichen Erfolg feiern. In der im Winter neu eingeteilten Gruppe Allgäu 5 blieb das Team der beiden Trainer Tobias Erd und Vincent Göhl auf dem Platz in allen zehn Spielen ungeschlagen! Nach zuvor sechs Siegen und drei Unentschieden traf das SG-Team im letzten Saisonspiel auf den bis dahin unbesiegten Tabellenführer JFG Illerwinkel und gewann die Partie mit 3:1. Eine hervorragende Leistung der gesamten Mannschaft sowie der Trainer, das ganze Jahr über war eine Entwicklung spürbar, die letztendlich zu dem sportlichen Erfolg geführt hat.

Leider gibt es auch einen dicken Wermutstropfen: aufgrund eines ärgerlichen Formfehlers musste nämlich ein Punktabzug hingenommen werden. Eine Begegnung wurde trotz 3:2-Sieg mit 0:2 gewertet, zusätzlich wurden der SG drei weitere Punkte abgezogen. Dadurch ist auf dem Papier der offizielle Meister dennoch die JFG Illerwinkel, die SG SSV/FCR wird auf Platz 3 geführt. Nachdem dieser Fehler aber nicht im sportlichen Bereich passierte und keinerlei Einfluß auf eines der Spiele bzw. Ergebnisse hatte, darf sich die Mannschaft aber ohne Wenn und Aber als der verdiente sportliche Meister fühlen, dem leider nur die offizielle Ehrung verwehrt bleibt. Herzlichen Glückwunsch zu dieser ausgezeichneten Leistung wünschen sowohl der FC Rettenberg wie auch der SSV Wertach! Klasse Jungs!!!

.facebook_1467148468791

Senioren
... lade Modul ...