Spitzenreiter TSV Fischen zu Gast beim FCR

Am Sonntag empfängt der FCR zum vorletzten Heimspiel der Saison den Tabellenführer TSV Fischen. Die Partie beginnt ausnahmsweise erst um 17 Uhr. Für die Gäste steht viel auf dem Spiel, denn der TSV Dietmannsried sitzt ihnen im Nacken. Dennoch ist Fischen der Favorit auf den Meistertitel. Das Team verfügt über die beste Offensive, hat drei Spieler die bereits zweistellig getroffen haben und haben die letzten fünf Partien allesamt gewonnen. Konstantin Kreiselmeyer sticht mit seinen 20 Treffern noch ein Stück heraus. Nach dem unglücklichen Abstieg vergangene Saison strebt der TSV mit Macht zurück in die Kreisliga. Es wartet also eine Mammutaufgabe auf Kapitän Markus Hindelang und seine Mannen. Jedoch schlug sich das FCR-Team trotz der gewaltigen Liste von Ausfällen in den vergangenen Partien mehr als ordentlich. Und auch gegen den Spitzenreiter wird keiner auf dem Platz freiwillig die Punkte abgeben und den Fischingern einen heißen Tanz bereiten wollen.

Der FCR II erwartet um 15 Uhr mit dem TSV Fischen II die Mannschaft, die in der Tabelle direkt davor platziert ist. Mit einem Sieg könnten die Gelb-Roten die Gäste überholen und selbst den fünften Platz einnehmen. Das ist auch der beste Platz der noch erreicht werden kann, die Top vier haben sich doch schon ein Stück abgesetzt. Aber auch die Büttner-Truppe schlägt sich seit Wochen beachtlich, denn natürlich leidet auch der FCR II unter der Verletztenmisere der Ersten. Dementsprechend sollen auch gegen Fischen die Punkte in Rettenberg bleiben.

Mehrere Jugendspiele abgesagt!

Aufgrund des erneuten Wintereinbruchs wurden die Spiele der A-Jugend in Babenhausen, der F1 beim SV 29 Kempten, der F2-Jugend in Hindelang, sowie die die Heimspiele der E1 gegen Blaichach und der E2 gegen Durach abgesagt!

Auch das Heimspiel der C-Jugend wurde inzwischen abgesagt.

Folgende Jugendspiele finden aber nach derzeitigem Stand der Dinge statt:

Samstag, 29.04.
17:00 Uhr B-Junioren (SG)TSV Dietmannsried – SG SSV/FCR

Sonntag, 30.04.
11:00 Uhr D-Junioren FCR – TSV Sulzberg

FCR holt sechs Punkte gegen Niedersonthofen

Mit zwei knappen Siegen endeten die Gastspiele des FCR beim SSV Niedersonthofen. 1:0 siegte die 1. Mannschaft in einem umkämpften Spiel gegen die abstiegsbedrohten Hausherren. Die Rumpftruppe verkaufte sich hierbei recht ordentlich und zeigte Willen. Außer einem Kopfball von Stefan Wiedemann an die Latte des SSV-Gehäuses in der Anfangsphase verlief die Partie vor der Pause relativ ereignislos. Das änderte sich nach Wiederanpfiff. In der 49. Minute ließ sich A-Jugendspieler Markus Trunzer die Chance nach einem Querpaß von Markus Roth nicht nehmen und erzielte das Tor des Tages. Im direkten Gegenzug fast der Ausgleich, ein Schuß von Robert Jäck landete jedoch nur an der Latte. Mitte der 2. Halbzeit verhinderte Keeper Marcus Aßfalg mit einer sensationellen Parade das 1:1. Dem FCR boten sich immer wieder Räume um für die Entscheidung zu sorgen, diese wurden aber nicht effektiv genug genutzt. Am Ende musste nochmal eine starke Drangphase der Niedersonthofener überstanden werden, dann war der Sieg unter Dach und Fach.

Der FCR II siegte in einem Duell mit offenem Visier mit 2:1. Auffallend war eine Vielzahl an hochkarätigen Chancen, die auf beiden Seiten, vorrangig von Rettenberg, vergeben wurden. In der 38. Minute landete ein Freistoß von außen auf Umwegen bei Dominik Schall, der zum Führungstreffer für den FCR verwandelte. Nach der Pause sank das Niveau zusehends. Nach 67 Minuten gelang Konrad Kirchbihler nach einem Patzer in der Rettenberger Defensive der Ausgleichstreffer. Sieben Minuten vor Schluß markierte Jugendspieler Tobias Fleischer bei seinem Debut nach einer Ecke von Luca Tauscher den 2:1-Siegtreffer. Dadurch setzt sich die 2. Mannschaft weiter im oberen Drittel fest.

C-Jugend verliert

Mit einer Niederlage endete das einzige Jugendspiel an diesem Wochenende, die C-Jugend musste sich gegen den starken Tabellenzweiten JFG Illerwinkel mit 1:5 geschlagen geben. Ab nächster Woche greifen wieder alle Nachwuchsmannschaften ins Geschehen ein.

FCR spielt am Samstag bei Niedersonthofen

Bereits am Samstag um 15.30 Uhr gastiert der FCR zum Derby beim SSV Niedersonthofen, das Spiel findet in Martinszell/Oberdorf statt. Nach den beiden letzten Niederlagen ist das erste Ziel der weiterhin ersatzgeschwächten Rettenberger, nicht mit leeren Händen die Heimfahrt antreten zu müssen. Das wird nicht einfach werden, denn die Situation der Gastgeber und die Wetterprognose deuten auf ein Kampfspiel hin. Niedersonthofen steckt mitten im Abstiegskampf, nur einen Punkt beträgt der Vorsprung auf den Relegationsplatz für den Aufsteiger. Von den letzten 13 Partien konnte nur eine gewonnen werden. Die Hausherren stehen also ziemlich unter Druck und werden sicher dementsprechend auftreten.

Um 13.30 Uhr beginnt die Partie des FCR II gegen den SSV II, ebenfalls in Oberdorf. Obwohl zwischen beiden Mannschaften tabellarisch einiges liegt, Rettenberg hat drei Plätze und 13 Punkte Vorsprung, ist auch hier eine knappe Begegnung zu erwarten. Letztendlich hat weder der FCR noch Niedersonthofen Aufstiegschancen, dementsprechend können beide frei aufspielen.

Senioren
... lade Modul ...