F-Jugend holt Platz 2 in Sulzberg

Die F-Jugend ist beim Hallenturnier in Sulzberg erst im Finale im Elfmeterschießen gescheitert und erreichte somit einen großartigen 2. Platz.

IMAG0760

Gestartet mit einer 0:2 Auftaktniederlage sicherte man sich mit zwei 1:0 Siegen den ersten Platz in der Gruppenphase. Das Halbfinale konnte das Team von Trainer Michael Fink über das Elfmeterschießen gegen den ASV Martinszell gewinnen. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung unterlag man im Finale unglücklich erst im Elfmeterschießen gegen die DJK aus Seifriedsberg.

Am Vormittag belegte unsere F2 beim Hallenturnier ebenfalls in Sulzberg den 7. Platz.

Winterpause für den Nachwuchs

Mit drei Siegen beendete der FCR-Nachwuchs das Jahr 2014 und verabschiedet sich in die Winterpause. Die letzten Spiele endeten mit folgenden Ergebnissen:

C-Jugend (SG) TV Haldenwang – FCR 3:0
E-Jugend TV Hindelang – FCR 2:8
C-Jugend FCR – TV Weitnau 0:5
A-Jugend FCR – FC Türk Spor Kempten 8:1
D-Jugend FCR – SG Waltenhofen-Hegge 2:1

Souveräner 4:1-Sieg in Kleinweiler

Mit einem nie gefährdeten 4:1-Erfolg in Kleinweiler beendete der FCR das Jahr 2014 und überwintert damit auf Platz 4 in unmittelbarer Nähe zu den Aufstiegsplätzen. Von Beginn an hatte Rettenberg die Fäden in der Hand, und schon in den Anfangsminuten vergab Dirk Richter freistehend. Nach 12 Minuten klappte es besser, als Martin Welte nach Querpaß von Dennis Marquardt den Führungstreffer erzielte. Kleinweiler/Wengen hatte praktisch keine Offensiv-Aktionen, auf der Gegenseite scheiterte Richter am Torhüter. Nach einer guten halben Stunde schaffte der FCR mit einem Doppelschlag die Vorentscheidung. Zunächst erhöhte Kapitän Christian Spatz auf Zuspiel von Welte auf 2:0, kurz danach verwandelte Hannes Übelhör eine Ablage von Marquardt zum 3:0. Kurz vor der Pause entschied Schiedsrichter Rothmund auf Elfmeter für Kleinweiler/Wengen, nach Rücksprache mit dem angeblich gefoulten Spieler nahm er seine Entscheidung wieder zurück. An dem Spielverlauf änderte sich auch nach Seitenwechsel nichts. Das 4:0 durch Welte, erneut vorbereitet von “Bomber” Dennis Marquardt, beseitigte auch die letzten Zweifel am Auswärtssieg. Kurz darauf scheiterte Marquardt mit einem schwach getretenen Foulelfmeter am Keeper der SG. Nach einer Unaufmerksamkeit in der Rettenberger Deckung gelang Kleinweiler/Wengen der Ehrentreffer zum 1:4 (72.). Zwölf Minuten vor Schluß wurden die Gastgeber noch durch eine Gelb-Rote Karte dezimiert. Stefan Wiedemann hatte nach einem Alleingang noch Chance auf 5:1 zu erhöhen, er scheiterte aber am Kleinweilerer Torwart. Somit blieb es beim verdienten 4:1-Erfolg für den FCR.

Die 2. Mannschaft musste sich dagegen mit einem 1:1 bei der SG Kleinweiler/Wengen II begnügen. Der FCR begann schwach und musste folgerichtig in der 10. Minute das 1:0 für Kleinweiler durch Raphael Weppner hinnehmen. Schon drei Minuten später erzielte Stefan Götzfried nach schöner Flanke von Marcus Aßfalg den Ausgleichstreffer. Jetzt entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, allerdings auf überschaubarem Niveau. Dies war teilweise auch dem schmierigen Platz geschuldet. Mit zunehmender Spielzeit wurde die Partie immer schwächer, womit es bis zum Ende bei der letztendlich gerechten Punkteteilung blieb.

Zum Jahresabschluß bei der SG Kleinweiler/Wengen

Zur letzten Partie vor der Winterpause gastiert der FCR bei der SG Kleinweiler/Wengen. Anpfiff auf dem Sportplatz Klausenmühle in Kleinweiler ist am Sonntag um 14 Uhr. Die Hausherren konnten sich nach einem guten Saisonstart (10 Punkte aus 5 Spielen) nicht in der Spitzengruppe etablieren, in den folgenden zehn Partien gelang nur noch ein Sieg. Allerdings ist die SG nicht leicht zu schlagen, es gab neben vielen Remis nur vier Niederlagen. Eine davon mussten die Gastgeber in Rettenberg hinnehmen, als der FCR knapp und glücklich mit 2:1 gewinnen konnte. Um an den Aufstiegsplätzen dran zu bleiben, sollten Christian Spatz und Co. auch die schwere Aufgabe in Kleinweiler erfolgreich absolvieren. Mit der Leistung aus der 1. Halbzeit im letzten Spiel dürfte auch die SG Probleme mit dem FCR haben. Es wird aber Konstanz über die kompletten 90 Minuten nötig sein um zu bestehen und das Jahr 2014 positiv abzuschließen. Nachdem am Sonntag auch das Spitzenspiel TSV Fischen – TSV Heising steigt, bietet sich die Möglichkeit entweder Fischen zu überholen oder den Rückstand auf Heising zu verkürzen.

Auch die Zweite strebt um 12.15 Uhr beim Tabellenvorletzten SG Kleinweiler/Wengen II einen erfolgreichen Jahresabschluß an. Die Argentaler konnten erst zwei Siege einfahren und kämpfen mit argen Personalproblemen. Beim letzten Spiel trat das Team nur zu zehnt an. Einen der Siege holte Kleinweiler in Rettenberg, bei dem 4:2 profitierten sie allerdings auch vom Mitwirken des 1.Mannschaft-Kapitäns Markus Peter, der drei Tore erzielte. Der FCR II ist daher gewillt, diesmal die drei Punkte mitzunehmen und in der oberen Tabellenhälfte zu überwintern.

Jugend-Ergebnisse vom Wochenende

In den vier Jugendspielen am Wochenende erreichten die FCR-Kicker einen Sieg und ein Unentschieden. Dabei war das 5:5 der E-Jugend gegen den bis dahin verlustpunktfreien FC Oberstdorf ein großer Schritt Richtung Meisterrunde. Hier alle Ergebnisse:

E-Jugend FCR – FC Oberstdorf 5:5
D-Jugend TSV Burgberg – FCR 1:3
A-Jugend JFG Argen-Eschach – FCR 6:3
C-Jugend SG Waltenhofen-Hegge – FCR 5:2

Am kommenden Wochenende stehen die letzten Spiele vor der Winterpause an, davon finden nochmal drei in Rettenberg statt. Außerdem hat die C-Jugend bereits am Mittwoch noch ein Nachholspiel:

Mittwoch, 12.11.
18:30 Uhr C-Jugend (SG) TV Haldenwang – FCR

Samstag, 15.11.
11:00 Uhr E-Jugend TV Hindelang – FCR
13:00 Uhr C-Jugend FCR – TV Weitnau
14:30 Uhr A-Jugend FCR – FC Türk Spor Kempten

Sonntag, 16.11.
10:30 Uhr D-Jugend FCR – SG Waltenhofen-Hegge

I. Mannschaft
29.03.2015 15:00
FC Rettenberg
 - 
SSV Niedersonthofen
Spiele gegeneinander:
2 / 2 / 1 (S/U/N)
16.11.2014 14:00
SG Kleinweiler-Wengen
1 : 4
FC Rettenberg
[©]
II. Mannschaft
29.03.2015 13:00
FC Rettenberg 2
 - 
FC Immenstadt 2
Spiele gegeneinander:
0 / 0 / 3 (S/U/N)
16.11.2014 12:15
SG Kleinweiler-Wengen 2
1 : 1
FC Rettenberg 2
[©]
Tabellen
1 Heis 15 32 34:19 +15
2 Fisch 16 31 43:28 +15
3 Hald 16 31 43:29 +14
4 FCR 16 30 42:31 +11
5 TGIm 16 26 39:25 +14
6 FCO 16 23 39:30 +9