Elfmeterkönige 2015 gesucht!

Bald ist es wieder soweit – der FCR sucht die „6. Rettenberger Elferkönige“!

Termin für dieses Jahr ist Samstag, der 27. Juni 2015 und wir starten um ca. 15.00 Uhr. Wir hoffen, dass wir wieder viele Mannschaften zusammenbekommen und freuen uns natürlich auch wieder auf reichlich Spaß und gute Laune, wenn wir die „6. Rettenberger Elferkönige“ suchen.

Die Anmeldung zum Elferturnier_2015 könnt ihr hier herunterladen!

Die Anmeldungen bitte bei Stephan Auer abgeben. Alle Anmeldungen nimmt Stephan Auer auch per E-Mail unter vize@fc-rettenberg.de entgegen!

Meldeschluss ist der 19. Juni 2015! Wir freuen uns auf eure Teilnahme und wünschen allen einen erfolgreichen, vor Allem aber geselligen Tag.

Nächster Heimsieg gegen den FC Oberstdorf

Durch einen 5:2-Heimsieg gegen den FC Oberstdorf bleibt der FCR weiterhin mitten im Spitzentrio vertreten. Bereits nach vier Minuten versenkte Dennis Marquardt einen vom Torwart gehaltenen Richter-Schuß zum 1:0. Mit der frühen Führung im Rücken hatten die Gastgeber die Partie völlig unter Kontrolle, dennoch gelang Oberstdorf der Ausgleich wie aus dem Nichts. Marcel Mesch hieß der Torschütze, nachdem der FCR nicht konsequent genug verteidigte. Rettenberg blieb aber am Drücker und schraubte das Ergebnis bis zur Halbzeit nach oben. Erneut Marquardt (21.) und Martin Welte auf Vorlage von Thomas Hindelang erhöhten auf 3:1, wobei beide Gegentore dem Gästekeeper unter dem Körper durchrutschten. Mit dem 4:1 durch Welte (37.) auf Pass von Marquardt schien die Begegnung gelaufen. Aber direkt nach Wiederanpfiff war Rettenberg noch nicht bei der Sache und kassierte das unnötige 4:2 durch Yasar Kayhan. Danach verloren die Hausherren total den Faden, wurden aber von Oberstdorf nicht bestraft. Trotzdem vergab Rettenberg auch in dieser Phase zahlreiche hochkarätige Chancen und machte erst mit dem 5:2 den Sieg perfekt. Torschütze in der 76. Minute war Dirk Richter nach einem schönen Pass von Christoph Noppel. Knapp zehn Minuten vor Schluß musste FCO-Kapitän nach einem Foul an Thomas Hindelang mit Gelb-Rot vom Platz, den fälligen Elfmeter jagte der gefoulte Hindelang aber über’s Tor. Somit zieht der FCR mit dem nächsten Gast TSV Heising gleich, deren Spiel ist allerdings ausgefallen.

Für den FCR II lief es dagegen nicht so gut, gegen den FC Oberstdorf II gab es eine 1:2-Heimniederlage. Die Gäste begannen mit hohem Tempo und liesen Rettenberg nicht ins Spiel kommen, was auch das 0:1 durch Christoph Seiler (25.) zur Folge hatte. Danach hatten die Gastgeber eine kurze Phase, in der sie sich aufbäumten, aber außer einem Abseitstor sollte nichts gelingen. Nach der Pause dann aber wieder das gleiche Spiel, Benjamin Geiger erhöhte verdient auf 2:0 für Oberstdorf. Der überraschende Anschlußtreffer von Stefan Frischkorn per Kopf nach Flanke von Martin Hagspiel änderte nichts mehr am Sieg der Gäste. Der geht auch völlig in Ordnung, der FCO war über die ganze Spielzeit das dominierende Team gegen enttäuschende Rettenberger.

Jugendteams mit positivem Wochenende

In den Jugendspielen des vergangenen Wochenendes musste nur die E-Jugend eine Niederlage hinnehmen, die Großfeldmannschaften erzielten allesamt positive Ergebnisse:

E-Junioren FCR – TSV Buchenberg 4:9
C-Junioren (SG)TSV Dietmannsried – FCR 2:2
A-Junioren FCR – (SG)TSV Oberstaufen 4:1
D-Junioren FCR – (SG)TSV Oberstaufen 1:0

Bereits am Dienstag und Donnerstag stehen die nächsten Partien an, und auch die D6 greift als letzte Mannschaft wieder ins Geschehen ein. Hier alle Spiele der kommenden Woche:

Dienstag, 05.05.
18:30 Uhr C-Junioren JFG Illerwinkel – FCR (in Kimratshofen)

Donnerstag, 07.05.
18:30 Uhr D-Junioren FCR – SV Krugzell

Freitag, 08.05.
17:00 Uhr E2-Junioren FCR -FC 07 Immenstadt (WIRD VERLEGT!!!)
17:00 Uhr F2-Junioren TSV Burgberg – FCR
18:00 Uhr E-Junioren FCR – FC 07 Immenstadt
18:00 Uhr F-Junioren TSV Burgberg – FCR

Samstag, 09.05.
11:30 Uhr D6-Junioren TSV Burgberg – FCR
14:00 Uhr C-Junioren FCR – (SG)SSV Wildpoldsried

Dienstag, 12.05.
18:00 Uhr D-Junioren (SG)TV Haldenwang – FCR (in Heising, verlegt von Samstag, 09.05.)

FCR zurück in der Erfolgsspur

Der FCR ist mit einem 3:1-Sieg über den TSV Dietmannsried in die Erfolgsspur zurückgekehrt. In der verbissen geführten Partie versäumten es zunächst die Gastgeber, ihr Chancenplus in eine Führung zu verwandeln. Die Quittung gab es praktisch mit dem Pausenpfiff, als Felix Thum nach einer Standardsituation das 1:0 für die starken Dietmannsrieder erzielte. Rettenberg zeigte danach Moral, brauchte aber bis zur 68. Minute um den Bann zu brechen. Dann schaltete zunächst Dennis Marquardt schnell, als er einen Abpraller eiskalt ins lange Eck schlenzte. Kurz darauf verwandelte Marco Engstler sehenswert eine Ecke direkt (71.), ehe erneut “Bomber” Marquardt nach einem schönen Spielzug einen Querpaß von Dirk Richter zur Entscheidung einschob (78.). Damit bleibt der FCR auch vier Spieltage vor Schluß in Schlagdistanz zum TSV Heising und TSV Fischen.

Die 2. Mannschaft versäumte es einen weiteren Sieg einzufahren, und musste sich gegen den TSV Dietmannsried II mit einem 2:2 begnügen. Rettenberg ging schon nach vier Minuten in Führung, als Maxi Spatz eine Kausler-Flanke in den Winkel jagte. Die Gastgeber waren danach klar am Drücker, aber Dietmannsried glich Mitte der ersten Hälfte per Elfmeter durch Claudio Lengfellner aus. Jetzt wurde die Partie ausgeglichener. Nach dem Seitenwechsel konnte der FCR II auch die erneute Führung nicht halten. Hector Ortiz reagierte in der 67. Minute schnell, als er nach einem Distanzschuß von Stefan Frischkorn abstaubte. Bereits acht Minuten später nutzten die Gäste eine missglückte Abwehraktion zum 2:2 durch Andreas Döring. Danach vergab Rettenberg noch einige hochkarätige Tormöglichkeiten und damit auch die Chance auf einen Dreier.

Doppelspieltag mit zwei Heimspielen steht an

Gleich zwei Heimspiele stehen für den FCR an diesem Wochenende auf dem Programm. Zunächst gastiert der TSV Dietmannsried am Freitag, 1. Mai um 15 Uhr zum Nachholspiel im Grüntenstadion. Das Team von Trainer Dieter Weinert dürfte für die Marquardt-Truppe ein ganz dicker Brocken werden. Der TSV verstärkte sich in der Winterpause mit dem Ex-Sonthofener Felix Thum und gewann seitdem auch alle fünf ausgetragenen Spiele. Mit einem Sieg würde Dietmannsried bis auf zwei Punkte an den FCR heranrücken und seine minimale Aufstiegschance wahren. Genau das wollen die Gelb-Roten natürlich verhindern und stattdessen mit einem Dreier den TSV Heising an der Tabellenspitze weiter unter Druck setzen. Nach dem enttäuschenden 0:0 gegen das sehr defensive Waltenhofen/Hegge ist diesmal ein offensiverer Gegner zu erwarten, was dem Rettenberger Spiel entgegenkommen dürfte. Inzwischen ist auch der komplette Kader wieder einsatzbereit.

Und schon am Sonntag um 15 Uhr ist Anstoß für das nächste Spiel gegen den FC Oberstdorf. Die Gäste sind praktisch eine Wundertüte, bei der jederzeit alles möglich ist. Zuletzt lief es für Torjäger Marcel Mesch und seine Kollegen eher holperig, nur ein Sieg gelang seit der Winterpause. Am Donnerstag hat der FCO beim Nachholspiel gegen den TSV Fischen noch die Möglichkeit, diese Bilanz zu verbessern. Für den FCR ist diese Begegnung sozusagen auch die Generalprobe für das Spitzenspiel gegen den TSV Heising am nächsten Sonntag. Um den Rückstand auf den Tabellenführer auf drei Punkte zu verkürzen, müssen die Mannen um Käptn Christi Spatz an diesem Wochenende zwei Siege einfahren.

Die 2. Mannschaft hat dagegen ihre beiden direkten Verfolger zu Gast. Am Freitag um 13.15 Uhr trifft der FCR II auf den TSV Dietmannsried II. Im Gegensatz zur eigenen Ersten konnte Dietmannsried im Jahr 2015 noch gar kein Spiel gewinnen und sollte bei entsprechender Einstellung und Leistung für die Rettenberger eine lösbare Aufgabe darstellen. Abzuwarten bleibt allerdings, ob das spielfreie Wochenende den Rhythmus gestört hat. Am Sonntag, dann bereits um 13 Uhr, erwartet das Büttner-Team den FC Oberstdorf II. Die sehr offensivstarken Gäste (im Schnitt fast vier Tore pro Spiel) haben in letzter Zeit die ganze Bandbreite von Kantersieg bis “böse Klatsche” gezeigt. Daher wird es spannend sein, wie sich der FCO II in Rettenberg präsentiert. Im Hinspiel konnte der FCR in einer dramatischen Schlußphase aus einem 0:2-Rückstand einen 3:2-Sieg machen. Dieses Resultat würde auch am Sonntag für zufriedene Gesichter sorgen.

I. Mannschaft
10.05.2015 15:00
FC Rettenberg
 - 
TSV Heising
Spiele gegeneinander:
0 / 0 / 1 (S/U/N)
03.05.2015 15:00
FC Rettenberg
5 : 2
FC Oberstdorf
[©]
II. Mannschaft
10.05.2015 13:00
FC Rettenberg 2
 - 
TSV Heising 2
Spiele gegeneinander:
1 / 0 / 0 (S/U/N)
03.05.2015 13:00
FC Rettenberg 2
1 : 2
FC Oberstdorf 2
[©]
Tabellen
1 Fisch 23 47 64:37 +27
2 Heis 22 46 54:27 +27
3 FCR 23 46 63:39 +24
4 Diet 23 38 45:44 +1
5 Hald 22 35 52:46 +6
6 Betz 23 35 45:43 +2